Frau & Herz » Home
 

Pille Ja – Rauchen Nein

Anders als die Verhütungspillen der ersten Generation belasten die heutigen kombinierten Präparate das Herz-Kreislauf-System kaum. Ihre Frauenärztin oder Ihr Frauenarzt wird Ihnen aber vor dem Gebrauch einer Verhütungspille Ihren Blutdruck messen; denn bei Frauen, welche die Pille nehmen und einen hohen Blutdruck haben, erhöht sich das Herzinfarktrisiko. Auch das Hirnschlagrisiko ist grösser, wenn Frauen mit der Pille verhüten und zusätzliche Risikofaktoren haben, wie vererbbare Gerinnungsstörungen, Rauchen oder eine Migräne mit Aura.

Die Ärztin wird Ihnen zudem dringend empfehlen, mit dem Rauchen aufzuhören respektive nicht damit anzufangen; denn die Kombination Pille/Rauchen bringt Sie bereits als noch junge Frau in Gefahr, einen Infarkt zu erleiden – umso mehr, wenn noch Übergewicht mitspielt. Sollten Sie damit nicht zurechtkommen, gibt es Präparate, deren hormonelle Zusammensetzung besser geeignet ist als die Östrogenpille, oder die Ärztin bespricht mit Ihnen die Möglichkeit einer Alternative, zum Beispiel Verhütung mit einer Spirale.

Leben ohne Rauchen