Frau & Herz » Home
 

Ich halte mein Normalgewicht

Massives Übergewicht erhöht den Blutdruck. Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Leiden gehen damit einher, aber auch Arthrose und gewisse Krebserkrankungen. Umgekehrt schadet Ihnen auch Untergewicht (BMI unter 19), wie es uns oft als «schön» verkauft wird. Langfristig schädigt krankhaftes Untergewicht den ganzen Körper (Herz, Magen und Darm, Nieren, Zähne, Haare, Knochendichte) und kann zu schweren Depressionen führen.

Die Neigung zu Übergewicht nimmt nach der Menopause zu. Allerdings sollten Frauen in diesem Alter – solange ihr Gewicht im Normalbereich liegt – auch akzeptieren, dass der Körper sich verändert. Bei leichtem Übergewicht kann der dauernde Versuch abzunehmen die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Mehr Erfolg dürfen Sie sich versprechen, wenn Sie sich vorerst das Ziel setzen, Ihr bestehendes Gewicht zu halten (statt zuzunehmen).

Mehr zum Körpergewicht

Die gute Mitte

Wir haben nicht alle den gleichen Kalorienbedarf. Sie nehmen zu, wenn Sie mehr essen, als Sie verbrauchen. Sie nehmen ab, wenn Sie weniger essen, als Sie verbrauchen. Versuchen Sie, eine gute Mitte zu finden, in der Sie sich wohl fühlen, und die Ihrer natürlichen körperlichen Konstitution entspricht.